Fossile Harze haben in ihren Lagerstätten in sehr verschiedenartigen und nicht gerade zufälligen Formen die Zeit überdauert.

Infolge austropfenden Harzes entstandene Zapfen und zapfenähnliche Formen sind geschichtet und in der Regel durchsichtig. Es kommt vor, dass sie auf natürliche Weise aufspalten und dann äußerst dünne Plättchen bilden, in denen die erhaltenen Einschlüsse wunderbar zu sehen sind.

Am Stamm der Bäume entstanden auch die Bernsteintropfen. Klumpen und anderartig geformte Stücke, kann man mit sog. Steinkernen vergleichen. Nach dem Betrachten der Form und des Oberflächenreliefs lässt sich sagen, ob das Harz in einer Spalte unter der Rinde, innerhalb der Rinde oder in sog. Harztaschen zwischen den Jahresringen entstand.

Log in

create an account